Scherpf-Gymnasium beteiligt sich an archäologischer Ausgrabung auf der Klosterhalbinsel in Seehausen

IMG_5296
In der Woche vom 13. bis 17. August 2012 nahmen insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 bis 10 sowie etwa 10 Studenten aus Göttingen und Berlin an einer Ausgrabung in Seehausen teil, die der Archäologe Dr. Biermann (Universität Göttingen) leitete. Es war für alle Teilnehmer eine aufregende Woche, in der etwa 30 Gräber aus dem 12. und 13. Jahrhundert, zahlreiche spätslawische Vorratsgruben, drei Münzen (pommersche Dinare), viel Keramik, Glasreste der Kirchenfenster (z.T. bemalt), Schmuck, Buchbeschläge und viele andere Kleinfunde geborgen werden konnten, die eine genauere Datierung der slawischen Siedlung und der Klosteranlage erlauben. Weiterhin wurden unter dem Klausurgebäude ein sehr gut erhaltener mittelalterlicher Keller und eine Heizungsanlage gefunden.  Zu den Einzelfunden gehört sogar ein jungsteinzeitliches Steinbeil, das gleich am ersten Grabungstag in unmittelbarer Nähe der Klosterkirche geborgen wurde.

Jürgen Theil

weitere Informationen unter http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkurier/lokales/prenzlau/der-ring-steckte-noch-am-finger-1.472154

weitere Bilder zum download.

 

[Home] [Wir über uns] [Anerkennung] [Schulprogramm] [Konzepte] [News/Kalender] [Vertretungsplan] [Verbraucherschule] [Fächer] [AG's] [Projekte] [Gedenken Progromnacht] [GeDenkmal] [Demokratie] [History-Award] [Skandale] [Geschichtswettbewerb] [Ausgrabung Seehausen] [Zu Gast beim] [History Award 2013] [Gedenklauf 2016] [Gedenklauf 2015] [Gedenklauf 2014] [Gedenklauf] [Geschichtsw. 2013] [Projektfahrt Moskau] [histo. Lernen] [Projekt Herz] [Jugendgeschichtstag] [Geschichtw. 14_15] [Foodbox] [LuBz] [Eltern] [Förderverein] [Schülervertretung] [Hausordnung] [Formulare] [Materialien] [Impressum] [Lage / Anfahrt]