100 JAHRE ENDE DES ERSTEN WELTKRIEGES

Schülerinnen des Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasiums Prenzlau forschten über die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf die Zivilbevölkerung der Uckermark. Die von ihnen im Seiminarkurs erarbeitete Ausstellung wurde am Dienstag, dem 18. September 2018 um 15 Uhr im Scherpf-Gymnasium neu eröffnet. Im Ersten Weltkrieg (1914-1918) fielen 2100 Männer des Kreises Prenzlau, darunter waren 630 aus der Stadt Prenzlau.

Das am 11. November 1918 zwischen dem Deutschen Reich und den Westmächten Frankreich und Großbritannien geschlossene Waffenstillstandsabkommen von Campiégne beendete den als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts beschriebenen Ersten Weltkrieg, der über 10 Millionen Opfer forderte.

Die Schülerinnen und Schüler des Seminarkurses Geschichte führten die Gäste durch die Ausstellung, die den Titel „ERLEBT. ERZÄHLT. ERINNERT“ trägt. Bis Ende November 2018 kann die Ausstellung im Scherpf-Gymnasium nach vorheriger Anmeldung (Tel. 03984/2314) noch besichtigt werden.

Zeitungsartikel im Nordkurier vom 21.9.18

 

[Home] [Wir über uns] [Anerkennung] [Schulprogramm] [Konzepte] [News/Kalender] [Vertretungsplan] [Verbraucherschule] [Fächer] [Chor] [AG's] [Projekte] [Platz Synagoge] [Sprachreisen] [Gedenken Progromnacht] [GeDenkmal] [Demokratie] [History-Award] [Skandale] [Geschichtswettbewerb] [Ausgrabung Seehausen] [Zu Gast beim] [History Award 2013] [Gedenklauf 2016] [Gedenklauf 2015] [Gedenklauf 2014] [Gedenklauf] [Geschichtsw. 2013] [Projektfahrt Moskau] [histo. Lernen] [Projekt Herz] [Jugendgeschichtstag] [Geschichtw. 14_15] [Foodbox] [SK Physik_Medizin] [Bänkelgesang] [Tischtennis] [Handball WK II 2017] [Physikexkursion] [TT Mädchen] [Tous en scène] [Straßenstaffellauf 2017] [Jugend forscht 2017] [Be Smart - Don't Start] [Geschichtswettbewerb 2017] [170 Jahre B. Revolution] [Projekt Prager Frühling] [ERLEBT. ERZÄHLT. ERINNERT] [LuBz] [Eltern] [Förderverein] [Schülervertretung] [Hausordnung] [Formulare] [Materialien] [Impressum] [Lage / Anfahrt] [Goldenes Abitur]